Sie sind hier

Immobilien

© lapping CC0 1.0

Fortlaufende Erträge, Inflationsschutz, geringes Risiko, beständig für Generationen - das ist es, was Investoren von einer sicheren Geldanlage erwarten, einem "Safe-Haven Investment", wie es professionell genannt wird.

In der "guten alten Zeit" waren Staats-Anleihen und andere festverzinsliche Wertpapiere von Banken, oder dividendenstarke Aktien von Großkonzernen die typischen Anlageformen, um das Vermögen für lange Zeit und mit wenig Risiko zu verwalten.

Doch jetzt, in Zeiten negativer Leitzinsen und hoher Börsen-Volatilität, gibt es ein Problem: Klassische Zinspapiere wie Anleihen werfen praktisch keine Erträge mehr ab, wenn sie von erstklassiger Bonität sind. Private Equity ist ein Hochrisiko-Investment, und ähnliches gilt für Aktien (siehe ehemalige "Blue Chips" wie General Motors, Deutsche Telekom, UBS usw. ...).

Die Aufgabe, eine wirklich profitable und gleichzeitig sichere Anlage zu finden, erfordert neue Lösungswege. Diese Aufgabe ist nicht nur für Privatinvestoren herausfordernd, sondern auch für institutionelle Investoren wie Versicherungen oder Pensionskassen, die ein risikoarmes, langfristiges und ertragsstarkes Anlagekonzept finden müssen.

Die optimale Lösung: Positive-Cashflow Immobilien-Investitionen

  • Begrenztes Verlustrisiko, fortlaufende Einkünfte aus Mieterträgen (ähnlich Festverzinsliche)
  • Langfristige Wertsteigerungen (wenn Immobilie sorgfältig gewählt und in Top-Lage)
  • Totalverlust des Kapitals sehr unwahrscheinlich
  • "Eingebauter" Inflationsschutz: Da das Angebot endlich ist und die Nachfrage steigend (in hochentwickelten Volkswirtschaften wie Österreich oder Schweiz), steigen die Immobilienpreise langfristig.
    • Aufgrund einfacher wirtschaftlicher Gesetzmäßigkeiten bedeuten höhere Immobilienpreise auch steigende Mieteinkünfte.
    • Immobilien gehören zum Produktivvermögen einer Volkswirtschaft, genau so wie Fabriken und Rohstoffe. Selbst Karl Marx hat dies anerkannt ...
  • Aber: Erfolgreiche Immobilien-Anlagen erfordern eine Menge Spezialwissen, permanente Überwachung und Management
    • Immobilien sind, wie der Name schon sagt, ein unbewegliches Anlagegut, welches nicht einfach von hier nach dort transferiert oder schnell verkauft werden kann, falls ein Problem auftauchen sollte.
    • Das geopolitische Risiko muss sorgfältig evaluiert werden !
    • Selbst in politisch stabilen und entwickelten Volkswirtschaften kann der Immobilien-Besitzer plötzlich mit hoher Besteuerung konfrontiert werden, wenn der Staat in Fiskalprobleme gerät.
    • Enteignung oder Verlust durch Kriegshandlungen sind nicht auf irgendwelche weitentfernten Dritte-Welt Länder beschränkt. Betrachten Sie bitte die Geschichte Deutschlands oder Russlands in den letzten 100 Jahren ...

Seit vielen Jahren entwickeln, realisieren und verwalten die Immobilien-Experten von Benesteem kommerzielle Immobilien-Vorhaben für private und institutionelle Investoren als ertragsstarke und inflationsgeschützte Alternative zu herkömmlichen Fixed-Income Anlagen, und haben dabei eine umfassende Kompetenz in dieser speziellen Anlageklasse aufgebaut.

Für ein wirklich langfristiges Safe-Haven Investment sind die Schweiz und Österreich klar die erste Wahl. Beide Länder sind politisch neutral, gehören zu den wohlhabendsten und stabilsten Volkswirtschaften der Welt und liegen perfekt in der Mitte Europas. Bei Benesteem verstehen und kennen wir den Immobilienmarkt aus erster Hand. Wir besitzen den juristischen und technischen Sachverstand, um das passende Objekt für Ihre Investition auszuwählen, die optimale Holding- und Management-Struktur dazu zu entwickeln und Ihre steuerliche Belastung zu minimieren. Und wir können das kostbare Schmuckstück finden, nach dem Sie suchen. Weil wir in dieser wunderbaren Gegend leben und wissen, wo es zu finden ist !

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer